Apfel-Zimtschnecken

Apfel-Zimtschnecken

„Hey Schnecke“

schnuckelig, süß und zum anbeißen kommen sie daher – man will sie einfach haben. Und hier haben wir ganz besondere Exemplare – Apfel-Zimtschnecken – absolut unwiderstehlich.


ZUTATEN (für ca. 10 Stück, ein Backblech)

500 g Mehl (Type 550)
250 ml Sojadrink
1 Würfel Hefe
60 g Rohrohrzucker
80 g vegane Margarine
2 TL gehäuft Zimt (ca. doppelt bei Ceylon Zimt*)
1 TL gestrichen Salz
2 Äpfel
Saft von einer Zitrone
50 g geschmolzene Margarine
200 g Puderzucker (selber aus Rohrohrzucker fein mixen)
etwas Wasser

für Zwischenschritt
1 TL gehäuft Zimt (ca. doppelt bei Ceylon Zimt*)
2 EL Rohrohrzucker


 

ZUBEREITUNG

Wir halten die Beschreibung so klein wie möglich, damit der Ablauf einfach von der Hand geht.

  • Mehl in eine Schüssel sieben
  • Hefewürfel in eine kleine Schale zerbröseln, mit 3 EL handwarmen Sojadrink und einem Löffel Rohrohrzucker verrühren
  • Die Hefemischung in eine Mulde im Mehl geben, mit etwas Mehl bedecken und den Vorteig 10 min an einem warmen Ort gehen lassen
  • Pflanzenmargarine in einem kleinen Topf schmelzen und den Sojadrink dazugeben, so dass beides handwarm ist
  • Zucker, Zimt, Salz und die warme Margarine-Sojadrink-Mischung zum Mehl mit der Hefemischung geben und alles so lange mit dem Knethaken oder den Händen durchkneten, bis ein homogener Teig entstanden ist. Wenn der Teig an der Schüssel kleben bleibt, einfach noch etwas Mehl hinzufügen.
  • Teig abgedeckt mindestens 30 min gehen lassen. Das gelingt gut, wenn man den Backofen auf 50 Grad vorheizt und dann auf 30 Grad herunterstellt, wenn man die
  • Teigschüssel hineinstellt.
  • Jetzt die Äpfel schälen, entkernen, würfeln und mit dem Zitronensaft erhitzen, bis die Apfelstücke weich sind. Lass sie gut abtropfen.
  • Rolle den Teig auf einer bemehlten Fläche auf Backblechgröße aus und bestreiche die Teigfläche mit der geschmolzenen Margarine großzügig. Verteile die Apfelstückchen gleichmäßig darauf und bestreue die gesamte Teigfläche großzügig mit Zimt und Zucker (siehe Zwischenschritt Zutaten). Dabei lässt Du am Rand 1 cm aus.
  • Rolle den Teig vorsichtig auf und schneide die Rolle dann in ca. 3 cm dicke Scheiben (ca. 3 Finger breit).
  • Verteile diese dann gleichmäßig auf einem Backblech mit Backpapier, decke alles mit einem sauberen Tuch ab und lass es noch mal 15 min gehen. In dieser Zeit
  • kannst Du den Ofen auf 225 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Dann gibst Du das Backblech in den Ofen, stellst den Ofen auf 250 Grad hoch und lässt die
  • Schnecken 10 Minuten backen.
  • Nach dem Erkalten stellst Du aus dem Puderzucker mit etwas Wasser einen Zuckerguss her und bestreichst die Schnecken damit.Guten Appetit

Guten Appetit


 

Dieses Rezept hat uns die liebe Katharina von meingeliebteskind.com im Rahmen einer Kooperation zur Verfügung gestellt. Wir haben es ausprobiert, bebildert, aufgefuttert, als lecker befunden und noch etwas umgeschrieben. Schau doch mal bei Katharina vorbei – sie hat tolle Tipps für eine super Eltern-Kind-Beziehung und dieses Rezept ist eines von Vielen in ihrem bald erscheinendem E-book. (01/16)


 

vegane Zeigetafel im Taschenformat kohlundkarma Newsletter
image_print

Über kohlundkarma

Auf dem Weg zur veganen Ernährung haben wir angefangen Dinge zu hinterfragen. Müssen Tiere für uns sterben? Woher kommt mein Essen? Brauche ich soviel Plastik um mich herum? Die Antworten sind eigentlich offensichtlich, aber dazu muss man sich öffnen und bereit sein sich zu verändern. Gerne möchten wir hier zum Nachdenken anregen, ein wenig Aufklärung betreiben, Alternativen aufzeigen und dich anstecken mit zu machen! ISS GEMÜSE!!!

Ein Kommentar zu “Apfel-Zimtschnecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.