Leinsamen Rezept: Schokopudding

Leinsamen Rezept: Schokopudding – vegan und sojafrei

Du bist eine kleine vegane-healthy-Naschkatze und fragst dich was du für Nachtische zaubern könntest?

Dieses Rezept kann mit etwas Vorbereitung easy peasy hergestellt werden und ist darüber noch gesund. Die Leinsamen enthalten die gesunden Omega-3 Fettsäuren, welche zu einer

Leinsamen - kohlundkarma
Leinsamen

ausgewogenen veganen Ernährung gehören, sind durch ihre Schleimstoffe verdauungsanregend und somit gut für den Darm. Der Lein wird u. a. in Deutschland und der EU angebaut und hat somit keine weiten Transportwege, was gut für die Ökobilanz ist.

Das Einweichen der Zutaten über Nacht, macht den Schokopudding geschmeidiger/cremiger.

Gute Fette, tierleidfrei, regional, süß und sojafrei

Bei der Zutatenauswahl würden wir nur auf Bio Produkte zurück greifen, da die Menge überschaubar ist und das gute Gefühl mit isst.


ZUTATEN (für 2-3 Personen, 125 kcal/je 100g)

  • 60g Leinsamen
  • 12 Datteln (entkernt)
  • 3 EL Kakao Pulver
  • 300ml Wasser
  • optional als Topping: Mandeln, Kokosflocken oder Früchte

ZUBEREITUNG

Leinsamen Schokopudding vorbereiten - kohlundkarma
vorbereiten für unterwegs – Arbeit / Uni / Reise

Wir halten die Beschreibung so klein wie möglich, damit der Ablauf einfach von der Hand geht.

  • Leinsamen in einem Mixer leicht anmixen (aufspalten)
  • Datteln und Wasser hinzugeben und für ein paar Stunden (1-3h, optimal über Nacht) einweichen lassen
  • danach den Kakao dazugeben, alles cremig mixen; je nach Mixer muss man evtl. ab und zu den Pudding vom Rand in die Mitte schaben
  • in Serviergläser geben und 30 min kühl stellen (falls du sie länger im Kühlschrank aufbewahrst, deck diese bitte ab, da sonst die Oberfläche trocken wird)

Je nach Geschmack kann als Topping auf den Leinsamen Schokopudding: Mandeln, Kokosflocken oder auch Früchte.

Guten Appetit

 

 kohlundkarma Newsletter
image_print

Über kohlundkarma

Auf dem Weg zur veganen Ernährung haben wir angefangen Dinge zu hinterfragen. Müssen Tiere für uns sterben? Woher kommt mein Essen? Brauche ich soviel Plastik um mich herum? Die Antworten sind eigentlich offensichtlich, aber dazu muss man sich öffnen und bereit sein sich zu verändern. Gerne möchten wir hier zum Nachdenken anregen, ein wenig Aufklärung betreiben, Alternativen aufzeigen und dich anstecken mit zu machen! ISS GEMÜSE!!!

Ein Kommentar zu “Leinsamen Rezept: Schokopudding – vegan und sojafrei

  1. Ich bin gerade mehr oder weniger zufällig auf eure Seite gestoßen, der Pudding klingt super lecker und die Seite gefällt mir auch sehr gut – habe gleich den Newsletter abonniert und bin gespannt auf eure nächsten Beiträge! Liebe Grüße und viel Erfolg weiterhin!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.