Pasta mit Karottensugo

Pasta mit Karottensugo

Wenn man eine Sugo macht, dann wirds kreativ. In diesem Fall vereinen sich Karotten und Kokosmilch zu einem schmackhaften Kunstwerk.


ZUTATEN (für 2 Personen)

200 g Karotten
1 kleine Zwiebel
15 g frischer Ingwer
1 Knoblauchzehe
50 g Erdnusskerne (geröstet und gesalzen)
2 EL Öl
200 ml Kokosmilch (ungesüßt)
1 Bio Limette
300 g Vollkornpasta
Salz und Pfeffer

fürs Topping
10 Stiele Kerbel (oder glatte Petersilie)


ZUBEREITUNG

Wir halten die Beschreibung so klein wie möglich, damit der Ablauf einfach von der Hand geht.

  • Karotten schälen und in 1 cm dicke Stücke schneiden (Soße wird später püriert)
  • Zwiebel separat, Ingwer (Bio = mit Schale) und Knoblauchzehe würfeln/hacken
  • Erdnusskerne klein hacken
  • Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelstückchen darin bei mittlerer Hitze glasig braten
  • Möhren, Ingwer und Knoblauch anschließend kurz mitbraten und die Hälfte der Erdnüsse unterühren
  • Die Kokosmilch hinzugeben und alles zugedeckt aufkochen und bei wenig Hitze 12-15 Min. weiter kochen, bis die Möhren weich sind.Pasta mit Karottensugo - Petersilie
  • Inzwischen die Pasta in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.
  • Bio-Limette heiß abwaschen, trockne sie und reibe ca. 1 Tl Schale fein ab
  • Press dann ca. 1 Esslöffel aus der Limette und hack den Kerbel.
  • Nun kannst Du die Möhrensauce fein pürieren (bei Bedarf etwas Nudelkochwasser zugeben).
  • Die Sauce schmeckst Du schließlich mit Salz, Pfeffer, Limettenschale und -saft ab.
  • Gieß die Pasta ab, lass sie kurz abtropfen und richte sie dann mit der Sauce an.
  • Bestreu sie dazu noch mit dem Topping (Kerbel oder glatte Petersilie) und den restlichen Erdnüssen

Guten Appetit


 

Dieses Rezept hat uns die liebe Katharina von meingeliebteskind.com im Rahmen einer Kooperation zur Verfügung gestellt. Wir haben es ausprobiert, bebildert, aufgefuttert, als lecker befunden und noch etwas umgeschrieben. Schau doch mal bei Katharina vorbei – sie hat tolle Tipps für eine super Eltern-Kind-Beziehung und dieses Rezept ist eines von Vielen in ihrem bald erscheinendem E-Book. (01/16)


 

vegane Zeigetafel im Taschenformat kohlundkarma Newsletter
image_print

Über kohlundkarma

Auf dem Weg zur veganen Ernährung haben wir angefangen Dinge zu hinterfragen. Müssen Tiere für uns sterben? Woher kommt mein Essen? Brauche ich soviel Plastik um mich herum? Die Antworten sind eigentlich offensichtlich, aber dazu muss man sich öffnen und bereit sein sich zu verändern. Gerne möchten wir hier zum Nachdenken anregen, ein wenig Aufklärung betreiben, Alternativen aufzeigen und dich anstecken mit zu machen! ISS GEMÜSE!!!

2 Kommentare zu “Pasta mit Karottensugo

  1. Hallo,
    wollte kurz meinen Senf dazu geben: Ich finde eure Rezepte richtig gut, habe schon einiges nach gekocht. Besonders gut schmeckt mir das Karottensugo. Mache es oft spontan, denn Karotten hat man eigentlich immer da und es geht schnell. Habe es allerdings etwas abgewandelt und die Erdnüsse durch Pinienkerne ersetzt, da ich Erdnüsse nicht so gerne mag.
    Viele Grüße
    Martina

    1. Hallöchen Martina, das freut uns sehr -lieben dank für deine Rückmeldung. Das Karottensugo ist von der lieben Katharina und gefällt uns auch richtig gut. Rezepte an seine Bedürfnisse anzupassen ist eine super Sache und so entstehen ganz neue, spannende Varianten – danke für den Tipp und alles Liebe für dich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.