Zucchini Spaghetti: Zoodles

Zucchini Spaghetti: Zoodles – leicht und lecker

schnell, leicht und… leicht

Zucchini Spaghetti machst du #easypeasy und eine passende Soße ist auch im Handumdrehen gezaubert. Da wir gerne Pasta (Getreide) essen und davon auch gerne mal etwas mehr, kommt es schon vor, dass wir danach sehr träge sind und dies von einem Völlegefühl begleitet wird. Bei  Zucchini Spaghetti ist dies nicht so, da sie sehr leicht sind. Sie machen sich auch super, als leichte Vorspeise.

Rohkost, Low-Carb, #Glutenfrei, schieß mich tot…

Da die Zutaten alle roh sind, ist dieses Rezept auch für Rohköstler geeignet und ebenso für Menschen mit Zöliakie (Glutenintoleranz), da die Spaghetti aus Zucchini und nicht aus Getreide bestehen.

Du magst es heiß? – Gib einfach alles in eine Pfanne und schmeiss noch Räuchertofu dazu, kurz aufkochen – heiß und lecker.

Wie entstehen die Zucchini Spaghetti?

Der einfachste Weg ist mit einem Spiralschneider. Wir haben uns für den Stand-Spiralscheider von der Firma Lurch entschieden, da dieser kaum Reste über lässt und er eine einfache Bedienung mit mehrerern Aufsätzen hat. Alternativ wird auch oft der Hand-Spiralscheider von Gefu* verwendet.

Mit einem Sparschäler kann man alternativ breite Zucchini Pasta herstellen, jedoch ist dies etwas umständlicher. Der Stand-Spiralschneider von Lurch* ist unsere klare Empfehlung


ZUTATEN ( 2 Personen )

  • 5 getrocknete Tomaten (zerkleinert in ca. 2 EL Wasser einweichen)
  • 5 kleine Tomaten (z. B. Romatomaten)
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Oregano (getrocknet)
  • 50g Cashewsnüsse (1 handvoll)
  • ca. 700-800g Zucchini
  • Salz:  bei nicht gesalzenen getrockneten Tomaten = 1 TL Salz
  • Salz: bei gesalzenen getrockneten Tomate = 1/2 TL Salz
  • etwas Chilli für die Schärfe (optional)

Zucchini Spaghetti Zoodles Zutaten


ZUBEREITUNG

Wir halten die Beschreibung so klein wie möglich, damit der Ablauf einfach von der Hand geht.

  • Die getrockneten Tomaten zerkleinern und in ca. 2 EL Wasser für ca. 30-45 min einweichen lassen
  • 150g der gesäuberten ungeschälten Zucchini grob zerkleinern und in einen Mixer füllen. Restliche Zucchini zur Seite legen
  • Restliche Zutaten (außer der separierten Zucchini) in den Mixer geben und für ca. 60 Sek. durchmixen
  • Die restliche Zucchini in feine Streifen schneiden – mit Messer, einem Sparschäler oder einem Spiralschneider wie von der Marke Gefu* oder wie wir von der Marke Lurch*
  • Die Zucchini Spaghetti mit der Soße auf einen Teller anrichten und ggf. noch mit zerkleinerten getrockneten Tomaten bestreuen.

Guten Appetit


Tipp:
– für die extra Würze eignet sich der schnell selbstgemachte vegane Cashew-Parmesan „Käse“

Cashew-Parmesan Rezept - Veganer-Käse - kohlundkarma


Zucchini Spaghetti Zoodles Spiralschneider Lurch
unser Spiralschneider der Firma Lurch*, mit verschieden Aufsätzen und den stabilen Saugnäpfen lässt sich perfekt arbeiten

Zucchini Spaghetti Zoodles


*Diese Links sind Affiliate-Links.
Für jeden Kauf über unseren Link bekommen wir einen kleinen Betrag gut geschrieben, ohne das für dich Mehrkosten entstehen. So unterstützt du unseren Blog, welcher dadurch wachsen kann.

 

vegane Zeigetafel im Taschenformat kohlundkarma Newsletter
image_print

Über kohlundkarma

Auf dem Weg zur veganen Ernährung haben wir angefangen Dinge zu hinterfragen. Müssen Tiere für uns sterben? Woher kommt mein Essen? Brauche ich soviel Plastik um mich herum? Die Antworten sind eigentlich offensichtlich, aber dazu muss man sich öffnen und bereit sein sich zu verändern. Gerne möchten wir hier zum Nachdenken anregen, ein wenig Aufklärung betreiben, Alternativen aufzeigen und dich anstecken mit zu machen! ISS GEMÜSE!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.