Mini Wraps Rollen – vegan Fingerfood

www.kohlundkarma.de

ob als Mitbringsel, zum Film schauen oder zu einer Feierlichkeit – Fingerfood geht immer

Als wir die kleinen Röllchen das erste mal mit zu einer Party gebracht haben, war der Teller ratzfatz leer. Typisches Veganer Problem – man selbst hat eine beschränkte Auswahl bei einem gemischten Buffet, jedoch finden die weiteren Gäste die veganen Gerichte so lecker und spannend, dass diese zu gleichermaßen gegessen werden (oder nur noch :) ).  Das vegane Angebot schwindet und somit die Möglichkeit satt zu werden. Das interessiert für gewöhnlich keine Sau, weil die normal Essenden selten daran denken, dass die veganen Freunde, den ganzen anderen Quatsch ja gar nicht essen können. So genug rumgeheult. Weiter im Text.

Die veganen Mini Wraps Rollen sind ein super Fingerfood und ein typisches „mmmh lecker, was ist da drin“ Rezept :)

ZUTATEN

(Fingerfood für 4 Personen)

  • 3 Wraps (z.B. die Mehrkorn/Leinsamen von Aldi Nord)
  • 60 g trockene oder 100g eingelegte Tomaten
  • 1/2 Bund Basilikum
  • veganen „Frischkäse“ z.B. den Cashew-Streichcreme oder einen Aufstrich nach Wahl
  • Salz
  • Pfeffer

kohlundkarma-karmadesign-shirt vegan apparel shopT-Shirt Shop | karma design | kohlundkarma

ZUBEREITUNG

Wir halten die Beschreibung so klein wie möglich, damit der Ablauf einfach von der Hand geht.

  • falls notwendig, die Cashew Streichcreme herstellen: hier geht es zum Rezept
  • getrocknete Tomaten (falls nicht in Öl eingelegt) in lauwarmen Wasser einweichen, bis diese weich sind (ca. 1 Stunde)
  • Tomaten in Streifen schneiden
  • einen Wrap mit der Cashew Streich-Creme bestreichen

Mini Wraps Rollen - vegan Fingerfood | kohlundkarma

  • im unteren Bereich mit Tomaten Streifen belegen, im oberen Bereich mit Basilikum-Blättern
  • nach Bedarf salzen und pfeffern

Mini Wraps Rollen - vegan Fingerfood | kohlundkarma

  • fest von unten nach oben aufrollen
  • gefüllte Wrap-Rolle in gleich große Teile schneiden (die Endstücke können genascht werden :) )
  • weitere Wraps rollen

Guten Appetit

Mini Wraps Rollen - vegan Fingerfood | kohlundkarma
Mini Wraps Rollen – vegan Fingerfood | kohlundkarma

 




Cashew Streichcreme vegan – wie Frischkäse

www.kohlundkarma.de

Eine Streichcreme –  viele Möglichkeiten

Auf Basis von Cashew Kernen, kannst du eine leckere käsige Streichcreme herstellen. Wenn du magst, kannst du diese sogar optional fermentieren lassen. Mit einer Misopaste verrührt, einfach über Nacht an einem warmen Ort stellen –  somit entsteht eine leichte Säure.

Die Cashew Streichcreme eignet sich als Frischkäse Ersatz, als Dip, Brotaufstrich oder z. B. auf Mini Wraps Rollen und diese dann als Fingerfood:

 

Mini Wraps Rollen - vegan Fingerfood | kohlundkarma
Mini Wraps Rollen – vegan Fingerfood | kohlundkarma


ZUTATEN

(für ca. 200g)

  • 100 g Cashew Kerne
  • 2 TL Zitrone
  • Salz
  • Wasser nach Bedarf

optional:

  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 TL Miso-Paste (erhältlich z. B. im Asia Laden oder hier auf Amazon*)
  • 2 EL Olivenöl

ZUBEREITUNG

Wir halten die Beschreibung so klein wie möglich, damit der Ablauf einfach von der Hand geht.

  • Cashew-Kerne ein paar Stunden in lauwarmen Wasser einweichen
  • abtropfen lassen, Zitrone dazu und mit einem Mixer vermengen
  • Nach Bedarf Wasser hinzufügen damit es gut gemixt und eine homogene Creme wird

Fertig ist die Basis

Option 1(unsere meist verwendete Variante)

  • 1 EL Hefeflocken hinzugeben und vermengen

Option 2:

  • 1 TL Miso-Paste hinzugeben und 12-24 Stunden an einen warmen Ort stellen (es entwickelt sich eine leichte Säure)

 


*Diese Links sind Affiliate-Links.
Für jeden Kauf über unseren Link bekommen wir einen kleinen Betrag gut geschrieben, ohne das für dich Mehrkosten entstehen. So unterstützt du unseren Blog, welcher dadurch wachsen kann.