Kürbissuppe – Vitaminreich und stärkend

www.kohlundkarma.de

Eine wohltuende Kürbissuppe macht ordentlich satt und ist auch noch sehr gesund!

Der Kürbis hat viele Nähr-, Vital- und Ballaststoffe wie z. B. Vitamine A, C, E, Zink, Protein u. v. m. Er bekämpft Entzündungen und hilft bei Verstopfungen und Herzbeschwerden – ein regionales Zauberfood. Hier kannst du dich in unserem Artikel über den Zauberkürbis schlauer lesen: Kürbis – kann was…

Unsere Kürbissuppe geht so:


ZUTATEN

1 kleiner HokkaidoKÜRBIS (Schale kann beim Hokkaido mit verwendet werden)
1 große Zwiebel
1 kleines Stück Ingwer
1 mittelgroße Kartoffel
5 Datteln
1 Chilli
1 Knoblauchzehe
Kokosöl (oder ein Öl deiner Wahl)
2 TL Gemüsebrühepulver
Pfeffer, Salz nach Bedarf
Wasser nach Bedarf


ZUBEREITUNG

Wir halten die Beschreibung so klein wie möglich, damit der Ablauf einfach von der Hand geht.

 

  • zuerst wird der Kürbis halbiert, mit einem Löffel werden die Kerne und das Fruchtfleisch entnommen
  • danach wird der Kürbis grob gewürfeltKürbissuppe_Kürbis_würfeln
  • die restlichen Zutaten werden ebenso grob gewürfel
  • alles in Kokosöl anbraten
  • Gemüsebrühpulver, Salz und Pfeffer hinzufügen (nimm ruhig anstatt Brühe, Salz und Pfeffer, ein Schuß Sojasoße – oder alles zusammen :) )

Kürbissuppe_Kürbis_anbraten

  • mit Wasser ablöschen (knapp bedeckt)
  • ca. 20 Minuten kochen
  • in einem Mixer zerkleinern (Pürierstab geht auch)

Wer mag garniert das Ganze mit Kürbiskernen und nem Schuss Kürbiskernöl.

Guten Appetit

 

KOCHVIDEO




Kürbis- kann was…

www.kohlundkarma.de

Der Kürbis – Er strotzt nur so vor Nähr-, Vital- und Ballaststoffen

„Sala-gadoola-menchicka-boo-la Bibbidi-bobbidi-boo“ – Kürbisse eignen sich gar wunderbar um Kutschen daraus zu zaubern. Also bei Cinderella war das damals so. Ja okay , Kutschen sind heutzutage nicht mehr ganz sooo gefragt, aber…

… so ein Kürbis – kann so einiges . Er strotzt nur so vor Nähr-, Vital- und Ballaststoffen. Er kann uns helfen Entzündungen zu bekämpfen, sowie Verstopfung und Herzbeschwerden entgegen zu wirken und macht auch noch schee. Bei genauem Hinschauen entpuppt er sich, als ein nicht außer acht zu lassendes Zauberfood.

Was hat er denn?

Vitamin C

Vitamin C unterstützt das Immunsystem,es gleicht den Cholesterinspiegel aus und bekämpft freie Radikale. Werden freie Radikale bekämpft, wird die Produktion von Kollagen angeregt, das führt zu einer strafferen und gesünderen Haut. Klingt großartig – mehr davon!

Vitamin A

Alpha- und Beta-Carotin sind sekundäre Pflanzenstoffe, die im Körper zu Vitamin A umgewandelt werden können. Sie sind fettlöslich und benötigen zur Verwertung im menschlichen Organismus eine geringe Menge Öl oder Fett.

Alpha-Carotin hemmt das Tumorwachstum und verlangsamt den allgemeinen Alterungsprozess. Beta-Carotin wirkt entzündungshemmend und schützt die Haut von innen vor UV-Strahlung. Zusätzlich reduzieren die Carotinoide das Risiko auf Herz-Kreislauferkrankungen.

Vitamin A insgesamt, ist wichtig für unser Wachstum, die Funktion und den Aufbau von Haut und Schleimhäuten, Blutkörperchen, Stoffwechsel und hilft unseren Äuglein.

Vitamin E

Auch Vitamin E sorgt für gesunde Haut, hilft beim Schutz vor Alzheimer und zudem, in seiner natürlichen Form – präventiv gegen einige Krebserkrankungen.

Ballaststoffe

Die Aufnahme von Ballaststoffen gleicht die Blutzuckerwerte aus, schützt vor Herzerkrankungen, hilft dir beim Abnehmen und verbessert die Verdauung. Mit zwei vollen Händen Kürbis deckt man locker seine empfohlene Tagsdosis von 30 Gramm Ballaststoffe ab.

Vitamin B5

Vitamin B5 sorgt für einen ausgeglichenen Hormonhaushalt und hilft dir besser mit Stress umzugehen.

Kalium und Zink

Kürbisfruchtfleisch ist sehr reich an Kalium und stärkt das Herz dadurch, dass es Bluthochdruck entgegenwirkt. Zink stärkt wiederum das Immunsystem – wobei die Kürbiskerne noch mehr Zink enthalten.

Magnesium

Zudem enthalten Kürbiskerne Unmengen Magnesium. Dieses wirkt entzündungshemmend, schützt vor Diabetes und hilft bei der Gewichtsabnahme. Zudem ist es wichtig für gesunde Zähne und Knochen und sorgt mit für die optimale Funktion des Immunsystems und des Herzens.

Protein

Kürbiskerne enthalten ganze 24 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm.

Kürbis lässt sich in allmöglichen Variationen verarbeiten – wir stehen auf die klassische Variante: Kürbissuppe vom Hokkaido.

 

Kurz gesagt: Kürbis rockt!

Hier findest du unser Lieblingsrezept, yumyum: Kürbissuppe – Vitaminreich und stärkend

Kürbissuppe – Vitaminreich und stärkend